Interview mit Expertin für Schwingungsmarketing Katharina Sachse

Vor einigen Tagen hatte ich die wunderbare Katharina Sachse in meinem #StopShitnessMakeBigBusiness Podcast zu Gast.

Katharina ist Business Coach für Unternehmerinnen und Unternehmer, die eine große Vision haben und da wir hier alle ein bisschen größenwahnsinnig sind, passt das doch wie die Faust aufs Auge!

Katharinas Kunden sind die Unternehmerinnen und Unternehmer, die schon ganz groß denken, sich aber einfach nicht so richtig raus trauen oder wo es einfach nicht so richtig funktioniert.

Katharina hat ihre Expertise als Marketing Spezialistin aus ihrer Zeit in der Festanstellung mitgebracht und sich eines Tages dazu entschlossen, sich selbstständig zu machen und hatte auch von Beginn an Kunden.

Sie selbst hat sich immer schon mit dem klassischen Marketing auseinandergesetzt, hat alle angesagten Tools angewandt, genauso auch jede aktuelle Strategie umgesetzt und Ja! es hat tatsächlich funktioniert.

Trotzdem kam sie und auch ihre Kunden immer wieder an ihre Grenzen, an denen immer wieder die Frage auftauchte:

Was ist jetzt der nächste Schritt?

Sie forschte also nach dem Grund, warum die eine Strategie bei dem Einen funktioniert und bei dem anderen nicht. Wo liegt der Haken? Was braucht es augenscheinlich noch?

In dem Interview erfährst Du:

Du kannst Dir im Folgenden die Folge entweder anhören oder Du scrollst ein winziges Stück weiter und hast die Möglichkeit, das Interview zu lesen.

Ganz viel Spaß bei der heutigen Folge!

Marketing ist nicht nur Tools & Strategie

Katharina und ich sind uns einig: Klassisches Marketing an sich ist schön und gut. Und doch brauchst Du noch etwas anderes, als nur Strategien und Tools. Du brauchst etwas, was Dich wirklich weiterbringt, etwas was Dir und Deiner Frequenz und Schwingung wahrhaft entspricht.

So war für Katharina das “Schwingungsmarketing” geboren.

Schwingungsmarketing bedeutet, nicht allein und krampfhaft den Fokus auf Strategien und Tools zu legen, sondern zu schauen, welche individuelle Mischung es braucht, um das Arbeiten, das Wirken leicht werden zu lassen, weil Du in Deiner höchsten Energie bist.

Das herauszukristallisieren, ist das Ziel für Katharinas Kunden.

An dieser Stelle mag ich Dir noch einen Geheimtipp mit auf den Weg geben:

Wenn Du bestimmte Dinge o.ä. in deinem Leben haben willst, dann musst Du in die gleiche Frequenz kommen. Da musst Du in der gleichen Frequenz schwingen.

Das ist unsere eigentliche Aufgabe im Business und letztlich auch für unser ganzes Leben. Denn ich bin immer ich. Egal, ob in meinem Business, oder mit meinen Kindern, oder sonst wo in meinem Privatleben.

Ich trenne Privatleben und Business gar nicht. Ich arbeite, wenn ich arbeite und ich arbeite nicht, wenn ich nicht arbeite. Punkt. Aber ich bin halt immer ich.

Es geht darum, stets in Deine höchste Energie zu kommen, auf der Frequenz zu schwingen, wo Du hinwillst oder wie das, was Du erreichen willst.

Aber was tun, um seine Energie zu erhöhen?

Wie komme ich aus solch’ einem Low Energy Loch raus?

Bewusstsein gegen Low Energy

Katharina und ich sind uns einig, dass es als Erstes wichtig ist, überhaupt wahrzunehmen, dass Du Dich in diesem niederfrequenten Zustand befindest und dann die Entscheidung triffst, zu handeln.

Es beginnt also immer IN Dir!

Katharina schlägt vor, sich das Visionboard anzuschauen und wieder vor Augen zu führen, was denn eigentlich Dein Ziel ist

Frage Dich immer wieder, wo Du hin willst und ob der eingeschlagene Weg noch stimmt! Beziehe das auf Dein gesamtes Leben und hinterfrage, ob es auch Deinen Werten entspricht. Bist Du Dir Deiner Werte bewusst?

Weiterhin erklärt sie, dass diese hohe Schwingung ja immer in uns ist und war, nur schnell von Dingen, die nicht zu Dir gehören, aus dem Außen überlagert wird.

Sie selbst hat ganz bewusst keine feste Morgenroutine und berichtet, dass sie immer unterschiedlich in den Tag startet, gerade weil dies ihr Bewusstsein fordert und somit auch ihre Schwingung.

Du siehst, es ist also für jeden etwas anders und darum geht es:

Bleibe bei Dir, verbinde Dich mit Deiner Seele und folge ihren Impulsen.

Das ist es, was Dich ins Vertrauen bringt.

Ich selbst war eine Zeit lang im christlichen Background unterwegs. Und ich habe mir gar nicht so sehr vertraut. Aber ich habe Jesus und Gott vertraut. 

Ich war im absoluten Vertrauen, dass Gott mich liebt, egal welche Fehler ich gemacht habe und dass Jesus dafür gestorben ist. Ich brauche mir also über meine verkorkste Vergangenheit keinen Kummer machen. 

Als ich dies loslassen konnte, hab ich mehr Vertrauen in mich bekommen und mich auch spirituell weiterentwickelt.

Ich muss nicht auf meine Talente vertrauen, sondern ich darf darauf vertrauen, dass das Universum es immer gut mit mir meint. Das Universum ist immer für mich.

Vertrauen in Dich - ein Prozess

In dieses Vertrauen zu gelangen, ist ein Prozess. Nicht jeder hat ein gesundes Vertrauen in sich selbst. Gerade wir Scanner! Heute weiß ich, ich darf mir zu tausend Prozent vertrauen, ich darf mich vollständig in mich fallen lassen.

Ich darf auch mal ein Webinar absagen, weil ich Scheißlaune hab, denn ich weiß, ich würde eh nur Mist produzieren und die Welt vergiften. Und das will ich nicht.

Das Gesetz der Anziehung

Weiterhin ziehen wir ja, wenn wir unsere Schwingung leben, auch nur noch gewisse Kundentypen an. So kommen Soulmates zu mir und Dir.

Und wenn sich unterschiedliche Frequenzen mischen, dann kann es auch sein, dass Menschen angezogen werden, mit denen Du eigentlich nicht arbeiten willst.

Im Rahmen des Successful Scannerladies Summits habe ich erfahren, wie das ist. Da schreiben Dir Menschen mitten in der Nacht, ohne Hallo oder so, irgendwelche Meckernachrichten und ich dachte nur so: Hä? Was für ne Arschkuh!

Ich hab mich echt gefragt:
Warum ziehe ich die jetzt an?

Da hat eine aus meinem wunderbaren Team etwas Cooles gesagt:
Jessica, da sind ja jetzt auch andere, die an diesem Programm mitwirken, an diesem Summit durch die Interviews und so. Und die ziehen ja auch gewisse Leute an.

Ein Nein! ist ein Geschenk

Du findest Katharina hier auf Facebook.

Diese Woche ist eine ganz besondere Woche in der Scanner G. Zone – der Facebookgruppe für alle Scannerladies, denn ich habe GEBURTSTAG!

Und wenn sich eins in diesem Lebensjahr um 180 Grad gedreht hat, war es meine Attitude. Mein Verhalten im Business, im Leben, im Mindset und vor allem auch in Sachen Selfcare!

Und damit auch Du diese Verwandlung erleben kannst, öffnen HEUTE wieder die Tore für die legendäre BAM – der Bosslady Attitude Mastermind!

Du bist bereit für Veränderungen, die Deine Emotionen um den Verstand bringen

Verpasse keine Folge

Werde benachrichtigt, sobald ein neuer Artikel oder eine neue Podcastfolge erscheint und verpasse keines meiner unglaublichen Angebote:

Besuche mich auch gerne auf Facebook oder Instagram! Ich freue mich, Dich persönlich kennenzulernen.

Schreibe einen Kommentar